Wieso brauche ich einen Steuerberater, wenn ich eine Buchhalterin habe?

Eine Buchhalterin kümmert sich um alles rund um die laufende Buchhaltung. Sie bucht ein, rechnet die Umsatzsteuer aus und liefert monatliche Auswertungen. Der Steuerberater erstellt meist den Jahresabschluss (in Zusammenarbeit mit der Buchhalterin) und bildet die Firewall zwischen Unternehmer und Finanzamt, Gebietskrankenkasse, Sozialversicherung usw. Wir sorgen dafür, dass der Unternehmer Zeit für seine Arbeit hat und sich nicht mit „Anliegen“ der Ämter beschäftigen muss.

Regelmäßig (meist im Herbst) planen wir auf Basis der Daten von der Buchhalterin den Gewinn und damit die Steuer für das aktuelle Jahr. Wir wollen ja wissen was auf uns zu kommt!

Ich hab schon eine Buchhalterin und möchte nicht wechseln
Steuerberater sind immer so teuer.
Steuerberater sind nur was für große Betriebe.
Ich habe bereits einen Steuerberater.
Kommt ein Steuerberater auch zu mir?
Was genau erledigt ein Steuerberater?
Die meisten Steuerberater sind so weit weg.
Ich habe ein Einzelunternehmen, brauche ich da einen Steuerberater?
Kann ein Steuerberater auch meine Buchhaltung erstellen?